Dienstag, 6. November 2018

Wie Gott Uns Lieben Kann

"Gott ist nicht völlig barmherzig, weil Er mit Leidenden mitleidet, sondern weil seine Liebe leidenden Menschen frei und völlig umarmt. Die Abwesenheit des Leides in Gott befreit Gott von jeglicher Selbstliebe, die ihn dazu bringen, würde sein eigenes Leid zu lindern. Diese Abwesenheit des Leides erlaubt Gottes Liebe völlig selbstlos und gütig zu sein. Menschen in ihrem Leid schreien nicht nach einem leidenden Gott, sondern einem Gott, der völlig und großzügig liebt, was ein leidender Gott nicht machen könnte."

Tatsächlich macht diese Wahrheit Jesu Fleischwerdung noch erstaunlicher. In seiner menschlichen Natur leidet der Sohn Gottes mit uns (Heb 2:17;5:7).

Keine Kommentare:

Kommentar posten